Schauspiel

Weinend feiern

Ein Liederabend mit ungarischen und ukrainischen Volksliedern.

“Der Ungar feiert weinend.” Ungarisches Sprichwort “Musik fängt dort an wo die Worte enden.” Goethe

Volkslieder sind meistens komprimierte Seelenzustandsbeschreibungen. Sie erzählen über Leid, über Trauer, über das Verlassen- oder Betrogen-Sein. In ganz seltenen Fällen auch über Glück. Schauspielerin Adrienn Bazsó und Musikerin Emilia Viktoria Lomakova wagen den Tiefflug in die osteuropäische Seele und lassen Volkslied-Gesang mit Gitarrensaiten resonieren.

Gesang: Adrienn Bazsó Gitarre, Gesang: Emilia Lomakova

Premiere: 29. Juli 2022 - 19:30 Uhr - Kultur:Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt