Vita

Adrienn Bazsó studierte Schauspiel in Budapest und Theaterpädagogik an der Universität der Künste in Berlin.

Seit 2014 arbeitet sie als freischaffende Schauspielerin und Theaterpädagogin in Berlin u. A. an der Staatsoper unter den Linden, am TD Berlin, am Jungen Deutschen Theater, am Grips Theater und am Theater Strahl. Dabei bewegt sie sich als Theatermacherin am liebsten an den Schnittstellen von Musik, Theater und Performance.

2018 gründet sie mit Regisseurin Panni Néder die Performancegruppe soMermaids. Ihr Stück “Wann hast du das letzte Mal auf der Spitze eines Berges Sex gehabt?” premierte am TD Berlin, und gewann im selben Jahr den 2. Preis der Jury und den Preis der Studierendenjury bei den Heidelberger Theatertagen. Seitdem tourt es erfolgreich auf Festivals (u.a. “Theaterszene Europa“ Köln, Queer Festival Heidelberg, OUTNOW! Festival 2019 Bremen, PAF Berlin). Ihre zweite Produktion “mutter_fcking_erde & co.” wurde 2019 im Rahmen des Monologfestivals am TD Berlin uraufgeführt und lief stets mit ausverkauftem Saal.

Adrienn arbeitete von 2014 bis 2021 an der Staatsoper unter den Linden Berlin, wo sie gemeinsam mit Panagiotis Iliopoulos 7 abendfüllende Musiktheaterproduktionen mit Jugendlichen entwickelte. Die Jahresproduktion des Jugendklubs aus dem Jahre 2020, das Hörspiel "HOMO DEUS" wurde zum Theatertreffen der Jugend 2021 eingeladen.

Adrienn wurde außerdem 2017 in die Ungarische Ausgabe von Forbes “30 under 30” ausgewählt.

Seit 2021 ist Adrienn durch die Agentur thul::characters vertreten.

PORTRAITS @Hannes Caspar 2021

Lust auf Showreels? Hier gelangen Sie zu meiner Seite auf schauspielervideos.de.